Home » Katalog » RDPR 540

RDPR 540

Cross Reference

RDPR 540

Edelstahl-Anschlüsse für Schrauben M6, sehr robuste Ausführung, hohe Impulsfestigkeit und Überlastfähigkeit

Der RDP ist ein Drahtwiderstand, bei dem der Draht um Kabelschwänze aus Keramik gewickelt ist, die auf einer Metallhalterung montiert sind. Dank dieser Konstruktion ist der thermische Widerstand äußerst gering: Der Draht kann auf effiziente Weise die Wärme mit der umliegenden Luft tauschen. Auch in puncto Wärmekapazität gewährleistet der RDP äußerst hohe Leistungen.

Overview Table

Minimaler Widerstand
3.2
Maximaler Widerstand
150
Widerstandstoleranz (%)
±5%
Letistung (W)
3500
Schutzart (IP)
IP00
Nicht induktiv
Nein
Betriebsspannung (V)
2000
Mit Abgreifschelle
Ja
Termperaturschalter
Nein
UL
Nein
Gewicht (kg)
3

Für dieses Produkt sind diese Optionen verfügbar:*

*Optionen müssen separat bestellt werden. Wenden Sie sich direkt an Fairfild.

In welchen Bereichen wird dieser Widerstand eingesetzt?

Die wesentlichen Anwendungsbereiche sind die industrielle Automation und die Energiebranche.

Für welche Arten von Anwendungen wird er eingesetzt?

Das Produkt wird eingesetzt als dynamischer Bremswiderstand, als Lade- und Entladewiderstand von Kondensatoren in RC-Kreisläufen sowie als Grundelement für Widerstandslasten.

Welche elektrischen Eigenschaften weist er auf?

Die Produktfamilie RDP umfasst sieben Modelle mit Nennleistungen von 1.200 bis 6.500 W und Widerstandswerten von 1,8 bis 300 Ω. Die maximale Betriebsspannung beträgt 2.000 V.

Wie verhält er sich bei einer Überlast?

Der Widerstand kann in Bezug auf seine Nennleistung in Abhängigkeit des Arbeitszyklus (Einsetzzeit und Erholungszeit) überlastet werden. Bei Impulsen mit einer Dauer von weniger als einer Sekunde hängt die zulässige Überlast auch vom Widerstandswert ab. Beachten Sie den entsprechenden Abschnitt zur Überlast im Datenblatt.

Welche Temperatur hat der Widerstand?

Die Temperatur des Widerstands hängt von der zu zerstreuenden Leistung und vom Widerstandswert ab. In der Grafik auf Seite 2 des Datenblatts ist der Leistungswert angegeben, der unter Berücksichtigung der Drahttemperatur von 600 °C zerstreut werden kann. Die Dissipationskapazität wird von zahlreichen anderen Faktoren beeinflusst. Konsultieren Sie bitte unser technisches Datenblatt, um detaillierte Informationen zu erhalten.
Der Widerstand wird normalerweise mithilfe der Zugstangen und Keramikbuchsen oder mittels Stützstangen in Gruppen montiert. Dank der Rautenform wird der RDP sehr gut belüftet. Die Klemmen aus rostfreiem Stahl sind für den Anschluss mittels Kabelschuh geeignet. Im Fall einer Gruppeninstallation wird empfohlen, zwischen den Widerständen einen Abstand von mindestens 30 mm einzuhalten.
DOWNLOAD PDF: DOWNLOAD STEP FILE:

HELP DESK

Our customer service is always available to help you choose the product that best suits your needs.

+39 02 48407171